EVENT

Lade Veranstaltungen

13. August 2021

Online 10:00 - 13:00 Uhr


Informativ, abwechslungsreich, interaktiv, viele neue Impulse - das sagten die Teilnehmerin-nen und Teilnehmer über den ersten gemeinsamen Workshop des Hessischen Ministeriums des Innern und für Sport mit dem Digital Hub Cybersecurity Darmstadt. Vielen Dank dafür!

Digitale Souveränität ist der Schwerpunkt unseres zweiten Workshops mit Markterkundung: Haben Deutschland und Europa noch die Hoheit über die eigenen digitalen Daten? Kennen wir zweifelsfrei die Hard- und Softwareimplementierungen der von uns genutzten Produkte aus anderen Herstellerländern? Sind wir als Land tatsächlich souverän und autonom in der Nutzung unserer IT oder könnten Backdoors, Datenabfluss, Schläfer-Schadsoftware etc. über den Lieferprozess bereits integraler Bestandteil unserer IT geworden sein? Wie können wir digitale Abhängigkeiten auflösen und die eigene Autonomie nachhaltig festigen?

Digitale Souveränität hat sich als Oberbegriff für souveräne – also selbstbestimmte - Nut-zung von IT-Technologien etabliert. Im Workshop werden mit Impulsen, konkreten Beispielen und innovativen Lösungen die Dimensionen Digitaler Souveränität mit interaktiven Elementen erlebbar und praxisnah diskutiert.

Gewinnen konnten wir dazu namhafte Expertinnen und Experten aus Forschung und Wis-senschaft, Politik, Kommunen und Startups, die einen umfassenden Einblick in das kom-plexe Themenfeld Digitale Souveränität ermöglichen und mit Ihnen diskutieren werden.

Der Workshop richtet sich an alle fachlich oder technisch Interessierten in der Verwaltung.

Die Workshop-Termine – wieder zweigeteilt und im hybriden Online-Format:

Freitag, den 13. August und Freitag, den 27. August, jeweils 10:00 bis 13:00 Uhr

Jetzt Termin vormerken und  gerne an interessierte Kolleg:innen weiterleiten.

Wir freuen uns auf Anmeldung unter: events@digitalhub-cybersecurity.com.

Die finale Agenda versenden wir Anfang August. Bei Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.